Verkehrsgutachten

Das bisherige Verkehrsgutachten wurde zuletzt im Jahr 2009 aktualisiert. Mittlerweile haben sich aber im Untersuchungsraum in und um Osnabr├╝ck u. a. durch neue bzw. entfallene Gewerbeansiedlungen, durch die Umnutzung bisheriger Kasernenfl├Ąchen sowie durch die Schaffung einer Vielzahl neuer Wohnbaugebiete etliche Ver├Ąnderungen ergeben.Dar├╝ber hinaus sind auch die Verkehrsmengen auf den Stra├čen einer stetigen Ver├Ąnderung unterworfen.

Die Nieders├Ąchsische Landesbeh├Ârde f├╝r Stra├čenbau und Verkehr hat daher ÔÇô in Abstimmung und unter Beteiligung des Dialogforums ÔÇô ein neues Verkehrsgutachten f├╝r die A 33 Nord beauftragt. Anfang September 2013 erfolgten hierzu umfassende Erhebungen einschlie├člich gesonderter Verkehrsbefragungen.

Erste Ergebnisse und Daten aus dieser Befragung und den begleitenden Z├Ąhlungen wurden bereits im Rahmen der Informationsveranstaltung vom 26. November 2013 vorgestellt. Weitere Informationen hierzu erfolgten auf der Fachveranstaltung, die am 12. Februar 2014 in Belm stattfand.

Das endg├╝ltige Gutachten mit seinen neuen Prognoseergebnissen wurde im Rahmen einer weiteren Fachveranstaltung am 18. November 2014 in Belm ├Âffentlich pr├Ąsentiert.

Aktuelles Verkehrsgutachten