Details zu den Themen Vorplanung, Raumordnungsverfahren, Linienbestimmung,
Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung und Ausf├╝hrungsplanung (f├╝r Ausschreibung und Bau) weiterlesen...

Raumordnungsverfahren

In den Jahren 2005 bis 2007 erarbeitete die Landesbeh├Ârde in Osnabr├╝ck mehrere M├Âglichkeiten der Trassenf├╝hrung f├╝r die A 33 Nord. Dies geschah im Vorfeld des so genannten Raumordnungsverfahrens innerhalb der Vorplanungsphase. weiterlesen...

Verkehrsgutachten

Aufgrund zahlreicher Ver├Ąnderungen im Untersuchungsraum in und um Osnabr├╝ck (u. a. durch neue bzw. entfallene Gewerbeansiedlungen, Umnutzungen bisheriger Kasernenfl├Ąchen oder durch die Schaffung einer Vielzahl neuer Wohnbaugebiete) war es erforderlich geworden, ein vollst├Ąndig neues Verkehrsgutachten zu erstellen, das mittlerweile vorliegt. weiterlesen...

Natur- und Landschaftsschutz

Auf dem gesetzlich vorgeschriebenen "Scoping-Termin" er├Ârtern die an der Planung der A 33 Nord beteiligten Beh├Ârden und Vertreter anerkannter Umweltverb├Ąnde, welche Untersuchungen und Gutachten erforderlich sind, um das Projekt auf seine Umweltvertr├Ąglichkeit hin zu pr├╝fen. Dieser Termin fand am 31. Oktober 2013 statt. weiterlesen...

Stra├čenplanung

Im interaktiven ├ťberflug und in der Luftbildkarte k├Ânnen Sie sich detailliert ├╝ber den Trassenverlauf informieren. weiterlesen...

Der neue Bedarfsplan f├╝r die Bundesfernstra├čen wurde mittlerweile am 2. Dezember 2016 vom Deutschen Bundestag als Anlage zu den Ausbaugesetzen verabschiedet. Die A 33 Nord ist dort wiederum im "Vordringlichen Bedarf" aufgef├╝hrt. Weitere Informationen ... weiterlesen...

L├Ąrmschutz

Die Thematik des L├Ąrmschutzes, allgemein des Immissionsschutzes, wird im Rahmen der detaillierten Stra├čenplanung eingehend behandelt. Da die Schallausbreitung von der genauen Lage einer zuk├╝nftigen Stra├če abh├Ąngig ist, k├Ânnen diese Untersuchungen im Rahmen der Vorentwurfsplanung auch erst dann erfolgen weiterlesen...

Landwirtschaft

Die Trasse der A 33 Nord quert und beansprucht auch bislang landwirtschaftlich genutzte Fl├Ąchen, so dass es f├╝r einzelne landwirtschaftliche Betriebe zu bisweilen nicht unerheblichen Fl├Ąchenverlusten kommen kann. weiterlesen...

Stra├čen und Wege im Raum

Eine neue Stra├čenplanung durchschneidet unweigerlich ├╝ber Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte gewachsene Strukturen - so auch vorhandene Stra├čen- und Wegebeziehungen. Da nicht immer jede Verbindung aufrecht erhalten kann, m├╝ssen sinnvolle, m├Âglichst allen Belangen gerecht werdende L├Âsungen gefunden werden. weiterlesen...